Derbysieg für den SVL
3:2 Auswärtssieg in Umhausen Gebietsliga West

Der SVL holt sich den Derbysieg!

Nach zuletzt 4 sieglosen Spielen (3 Niederlagen und 1 Unentschieden) ist der SV Raika Längenfeld zurück auf der Siegerstraße. Im brisanten Duell gegen die Nachbarn aus Umhausen gewinnt der SVL knapp mit 3:2. Der SV Längenfeld fand somit im Spiel die richtige Antwort auf die jüngste Misere. Vor allem in der ersten Halbzeit sahen die ca. 500 Zuschauer eine bissige Längenfelder Mannschaft, in der der SVL durch Riml Meinhard (10. Minute) und Kuen Mario (26. Minute) auch 2 Tore erzielen konnte.

SVL gibt Sieg nach der Halbzeitpause nicht mehr aus der Hand

Nach dem Seitenwechsel wurde es dann richtig spannend. Die Gastgeber können durch Gufler Thomas (67. Minute, Freistoss) auf 1:2 verkürzen. Der SVL hatte aber durch Kuen Mario in der 76. Spielminute die richtige Antwort auf den Anschlusstreffer parat. Eiskalt erzielt "Küen" die 3:1 Führung für den SVL. Als Gufler Thomas in der 83. Spielminute seinen 2 Treffer an diesem Abend erzielt, begann das große Zittern für den SVL. Mit großem Einsatz und Leidenschaft brachte der SV Raika Längenfeld denn knappen Vorsprung über die Runden und durfte sich über 3 wichtige Punkte und endlich wieder über einen Derbysieg freuen.


Fazit:
den Grundstock zum Derbysieg legte der SVL sicher mit dem hohen Einsatzwillen, den der SV Längenfeld bis zum Schlusspfiff zeigte. Das neue Trainerteam Riml Ralf, Scheiber Helmut und Gastl Thomas hatten die Jungs  taktisch klug auf das Spiel eingestellt.

erstellt am 14.05.2015