Erster Liga-Sieg für den SVL
Auswärtserfolg gg. SU Inzing

In der zweiten Runde der Gebietsliga West feierte der SV Raika Längenfeld den ersten Liga-Sieg. Gegen die SU Inzing kann sich der SVL auswärts mit 3.2 durchsetzen. Die Tore für die Mannschaft von Trainer Hugo Platzer erzielten Riccardo Holzknecht, Riml Meinhard und Holzknecht Marcel.

In der ersten halben Stunde war der SV Raika Längenfeld die bessere Mannschaft und hatte da auch 3 klare Torchancen (Schranz Elias, Kuprian Christoph, Riml Meinhard). In der 33. Minute erzielten die Hausherren aber aus einem nicht unhaltbaren Freistoß das 1:0. Der SVL lies sich dadurch aber nicht beeindrucken und erzielte praktisch mit dem Halbzeitpfiff nach einem Eckball den verdienten Ausgleich zum 1:1. Holzknecht Riccardo war mit einem Kopfball erfolgreich. 

Nach dem Seitenwechsel ging der SVL in der 52. Spielminute durch eine schöne Aktion mit 2:1 in Führung. Auch Riml Meinhard war per Kopf erfolgreich. Der Ausgleich zum 2:2 gelang der SU Inzing in der 81. Spielminute. Doch der SVL wollte sich an diesem Nachmittag nicht mit einem Unentschieden begnügen und wird in der 85. Spielminute auch für den Einsatz belohnt. Marcel Holzknecht gelang mit einem schönen Weitschuss der 3:2 Siegtreffer für den SV Raika Längenfeld. 

Fazit: Alles im allem ein verdienter Sieg für den SVL, geschlossene Mannschaftsleistung, fast wäre der SVL wieder an der eigenen Abschlussschwäche gescheitert, 

erstellt am 20.08.2017