Souveräner Heimsieg - SVL I
Auch SVL-1b gewinnt

Der SV Raika Längenfeld empfing am Samstag vor heimischen Publikum den Tabellenletzten der Gebietsliga West, die SU Inzing und wollte unbedingt drei Punkte einfahren um der Tabellenspitze weiterhin auf den Fersen zu bleiben. 

SVL geht früh in Front

Der SVL kommt konzentriert aus der Kabine und lässt die Zuschauer mit einem raschen Treffer jubeln. Scheiber Riccardo bleibt vor dem Tor der Gäste eiskalt und stellt bereits in der 5. Minute auf 1:0. Nur zehn Minuten später erzielte Scheiber Riccardo seinen zweiten Treffer an diesem Abend. Sein Freistoß von der rechten Seite geht an Freund und Feind vorbei und findet den Weg ins Tor zum 2:0. 

Gastgeber haben noch nicht genug

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig und der SVL blieb weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Die Vorentscheidung in dieser einseitigen Partie fiel nach rund einer Stunde. Riml Meinhard erzielte mit einem Abstauber die 3-0 Führung für den SV Raika Längenfeld. Nach einem gelungenen Solo durfte sich Schranz Elias in der 80. Minute mit dem 4-0 für den SVL in die Torschützenliste eintragen. Den Endstand zum 5-0 Heimsieg erzielte Haid Josef in der 86. Spielminute durch einen Foulelfmeter. 

Fazit:
in einer einseitigen Partie darf sich der SVL über 3 Punkte freuen, nach zuletzt drei Auswärtsniederlagen tut der Sieg der Mannschaft sicher gut und man bleibt der Tabellenspitze auf den Fersen


SVL 1b - Heimsieg gegen Silz/Mötz

Auch die 1b-Mannschaft des SV Raika Längenfeld durfte sich über einen Heimdreier freuen. In der 2. Klasse West gewann die Mannschaft nach einer torlosen ersten Halbzeit am Ende verdient mit 2:0.

erstellt am 08.04.2018