SVL I - Serie hält weiterhin
2:1 Auswärtssieg gegen FC Tarrenz

Der SV Raika Längenfeld reitet in der Gebietsliga West weiterhin auf der Erfolgswelle. Gegen den FC Tarrenz gibts mit einem 2:1 Sieg den fünften Sieg in Serie.
Beide Tore erzielte Scheiber Claudio (33. und 83.).

Auch in diesem Spiel bekamen die zahlreichen mitgereisten SVL Fans eine bissige Mannschaft zu sehen. In den ersten 30 Spielminuten spielte sich das Geschehen mehr oder weniger im Mittelfeld ab. Wenige Torchancen auf beiden Seiten war die logische Folge. Praktisch aus dem Nichts heraus erzielte der junge Scheiber Claudio in der 33. Minute doch die 1:0-Führung für den SV Raika Längenfeld. Die Führung des SVL war aber nur von kurzer Dauer. In der 41. Minute mußte der SVL den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen. Doch das Momentum war auch in diesem Spiel auf Seiten des SVL. Kurz vor Spielende, in der 83. Spielminute, erzielte Scheiber Claudio den Siegtreffer zum 2:1 für den SVL. Der fünfte Sieg im fünften Spiel war somit perfekt. 

Fazit:
fünf Siege in Serie, wär hätte das vor dem Meisterschaftsstart gedacht, die Mannschaft rund um Trainer Lukas Kuprian wird derzeit für den großen Einsatz belohnt, der junge Scheiber Claudio erzielte bereits seine Saisontore 5 + 6, der SVL bleibt weiterhin Tabellenführer in der Gebietsliga West

erstellt am 09.09.2018