SVL - Nachwuchsparade Herbst 2018
Gute Arbeit trägt Früchte

SVL-Fussballindergarten:
Trainer: Angelo Obweger

Die Kinder (ab 3 Jahren) trainieren 1x wöchentlich ca. 1 Stunde lang. Der Spaß am Fußball steht ganz klar im Vordergrund. Die Kinder lernen spielerisch die Freude am runden Leder kennen. Heuer im Herbst waren bis zu 15 Kinder voller Freude dabei.

SVL U07:
Trainer: Arno Pult

Die Kleinsten vom SVL sind dieses Jahr in ihre Fußballkarriere gestartet. Sie waren bei jedem Training und Turnier mit vollem Einsatz dabei. Die U07 zählt mittlerweile 13 Spieler wobei der jüngste 4 Jahre alt ist. Es ist eine super Truppe die schon Fortschritte gemacht hat. Bei der U07 werden Turniere gespielt. Da gibt es noch keinen ersten Platz. Alle sind Sieger.

SVL U08:
Trainer: Markus Brugger
Co-Trainerinnen: Yvonne Nösig und Evi Brugger

Die Mannschaft ist dieses Jahr mit Erfolg und super Fortschritten in die zweite Saison gestartet. Besonders stolz ist das Trainerteam auf den Zusammenhalt der Mannschaft, die mittlerweile aus neun Spielern und einer Spielerin besteht. Auch bei der U08 werden wöchentlich Turniere gespielt. 

SVL U09:
Trainer: Christian Frank
Co-Trainer: Christoph Schöpf, Gabriel Gstrein

8 Spiele, 8 Siege (!)
Durch die engagierte Arbeit der Trainer misst der Kader mittlerweile 13 fußballbegeisterte Kinder. Im Laufe der Saison sind 3 Mädchen und ein Bursche neu zur Mannschaft gestoßen. Die Kinder haben sich super aufeinander eingespielt und eine tolle Saison gespielt. Der Spaß steht natürlich im Vordergrund aber auch genaues Passspiel und ein präziser Torabschluß sind Inhalt jeder Trainingseinheit. 

SVL U10:
Trainer: Simon Fürruter
Co-Trainer: Leo Falkner, Romed Grüner

9 Spiele, 9 Siege (!)
Gratulation an die Kinder zu den großartigen Spielen und zu einer ungeschlagenen Herbstsaison. Phasenweise hat die Mannschaft, vor allem auswärts, hervorragenden Fußball gezeigt und bekam nicht selten ein anerkennendes Lob von den Trainern der gegnerischen Mannschaften. Mit Blick auf den nächsten Sommer hat man schon teilweise diesen Herbst 3 Kinder von der U09 eingebaut, damit die Umstellung von 6+ auf 8+1, größeres Spielfeld, mit Abseits- und Rückpassregel ohne große Probleme erfolgen kann. Ein großes Dankeschön an die Eltern und den vielen Fans für die tolle Unterstützung.

SVL U12:
Trainer: Florian Pult
Co-Trainer: Angelo Obweger

8 Spiele - 6 Siege, 2 Niederlagen
Schon das zweite Jahr wird die U12 vom Trainerduo Pult/Obweger trainiert. Die Mannschaft schlägt sich in der starkten Gruppe sehr tapfer - die Entwicklung der Mannschaft stimmt das Trainerteam für die Zukunft sehr optimistisch. Anzumerken ist, dass die Mannschaft zu 50% aus Spielern besteht, die noch U11 spielen könnten.

SPG Sölden/Längenfeld U14:
Trainer: Markus Jeitner
Co-Trainer: Andreas Schrom

8 Spiele - 2 Siege, 6 Niederlagen
Lernen und Kennenlernen - so lautet das Motto dieser Saison der neu zusammengestellten SPG-Mannschaft. Neben dem Zusammenschluß mit Sölden gibt es einige Spieler, welche erst heuer mit dem Fußballspielen begonnen haben oder nach einer kleinen Pause wieder begonnen haben. Dementsprechend stehen die Resultate erstmal im Hintergrund. Trotz einiger Niederlagen ist die Stimmung innerhalb der Mannschaft und den Trainern "top".

SPG Längenfeld/Sölden U15:
Trainer: Sander Schöpf
Co-Trainer: Günter Santer

10 Spiele - 10 Siege (!)
Auch die U15 bekam im Sommer Verstärkung aus Sölden. Die 2 Spieler passen wie die Faust aufs Auge zur Mannschaft und verstärkten die bereits davor fußballerisch talentierte Mannschaft. Das Torverhältnis von 122:14 spricht für sich. Vom knappen Kader könnten 8 Spieler noch einen Jahrgang tiefer spielen. Im Frühjahr warten dann Gegner auf Augenhöhe, die die Jungs sicher (mehr) fordern werden. Dem Team ist im Frühjahr alles zuzutrauen.

SPG Umhausen/Längenfeld/Sölden U18:
Trainer: Michael Ernst
Co-Trainer: Wolfgang Kuen

12 Spiele - 6 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen
Die neu zusammengewürfelte Mannschaft startete sehr akzeptabel in ihre erste Saison. Trainer und Mannschaft haben sich mittlerweile gut kennen gelernt, sind motiviert und stets mit Spaß dabei. Besonders im spielerischen und taktischen Bereicht steckt noch viel Potenzial in der Mannschaft. Das Ziel für die Rückrunde lautet: unter die Top 4 Mannschaften zu kommen.
Alles in allem kann man sagen, dass alle beteiligten Vereine (Umhausen, Längenfeld und Sölden) von der Zusammenarbeit profitieren, um potenziellen Kampfmannschaftsspielern genügend Einsatzzeit garantieren zu können. Auch die Zusammenarbeit unter den Vereinen klappt sehr gut und lässt positiv in die Zukunft blicken. Ein großer Dank gilt den Trainern der Mannschaft, die immer wieder Spieler vorgeben müssen und mit vielen Trainern ihren Kader Wochenende für Wochenende neu zusammenstellen (müssen).

erstellt am 04.11.2018