Deutliche Niederlage
Tarrenz 4 - 1 SVL I Gebietsliga West - 17. Runde

Der SV Raika Längenfeld verliert das Auswärtsspiel gegen Tarrenz deutlich mit 4:1. Für das Team war es die höchste Niederlage dieser Saison.

Die Anfangsviertelstunde gehörte dem SVL. Mit einem herrlichen Freistoßtreffer bringt Kuprian Christoph den SV Längenfeld in der 11. Spielminute mit 1:0 in Führung. Nur kurze Zeit später vergab der SVL durch Pichler Ronald die große Chance auf das 2:0. Nun aber wurden die Heimischen torgefährlicher. Noch vor der Halbzeitpause vergab der SV Tarrenz mehrere Top-Chancen auf den Ausgleich. Der SVL rettete aber mit Glück den knappen Vorsprung in die Halbzeit. In der 51. Minute mußte der SVL dann aber doch den Ausgleich hinnehmen und hatte spätestens ab diesem Zeitpunkt nichts mehr entgegenzusetzen und muß in weiterer Folge auch noch 3 weitere Treffer hinnehmen.

Fazit: SVL vergibt die Chance auf das frühe 2:0, Tarrenz mit einer Vielzahl an Tormöglichkeiten vor der Halbzeitpause, nach dem Seitenwechsel verwertete Tarrenz die Chancen eiskalt und siegt am Ende verdient mit 4:1

erstellt am 19.04.2015