Mit Heimsiegen in die Winterpause
SVL I und SVL 1b gewinnen klar

Die letzen Spiele der Hinrunde vor der Winterpause haben am Samstag Nachmittag zwei Heimsiege für den SV Raika Längenfeld gebracht. Die Erste Mannschaft des SVL gewinnt in der Gebietsliga West gegen den FC Veldidena mit 3:0. Die Tore beim ungefährdeten Heimsieg erzielten Holzknecht Riccardo (12.), Kuprian Christoph (60.) und Reich Stephan (90.).

Auch die 1b-Mannschaft des SV Raika Längenfeld darf mit einem Heimsieg die wohlverdiente Winterpause in der 2. Klasse West antreten. Beim 5:1 Kantersieg gegen Grins treffen Kuen Marcel (6., 12.), Reich Patrick (40.), Wilhelm Julian (56.) und Obweger Angelo (85.) für den SVL.

SVL I: Gebietsliga West - 2016/2017
Zum Ende der Hinrunde erreicht der SV Raika Längenfeld 23. Punkte aus 13 Spielen (Schnitt von 1,77 Punkte/Spiel). Im Vorjahr hatte der SVL nach der Hinrunde 24. Punkte am Konto. Von den 13 Spielen im Herbst 2016 konnte der SVL 7 gewinnen. 2 Spiele endeten unentschieden. Bei 4 Spielen mußte der SVL leider als Verlierer den Platz verlassen. Torverhältnis 23:13. Auf der heimischen Anlage fühlt sich der SVL besonders wohl. Aus 7 Heimspielen holte der SVL 17 Punkte (5 Siege und 2 Unentschieden). Auswärts ist auf jeden Fall noch Luft nach oben. In 6 Auswärtspartien holte der SVL lediglich 6. Punkte (2 Siege und 4 Niederlagen). Das Team rund um die Trainer Riml Ralf und Scheiber Helmuth überwintert im ersten Tabellendrittel.
Torschützen im Herbst 2016:
7  Meinhard Riml
4  Holzknecht Riccardo
3  Reich Stephan
2  Kuprian Christoph, Riccardo Scheiber
1  Schöpf Andreas, Ricardo Riml, Jonathan Ennemoser, Josef Ennemoser

Jahresstatistik 2016:
Frühjahr: 6 Siege, 3 Unentschieden, 4 Niederlagen
Herbst: 7 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen
Gesamt: 13 Siege, 5 Unentschieden, 8 Niederlagen

SVL 1b: 2. Klasse West - 2016/2017
In der Hinrunde erreichte die junge Mannschaft in 12 Spielen 4 Siege, 1 Unentschieden und 7 Niederlagen und somit 13 Punkte (davon 10 Punkte in 7 Heimspielen und 3 Punkte in 5 Auswärtspartien). Torverhältnis 26:26 und damit Platz im Tabellenmittelfeld
Torschützen im Herbst 2016:
7  Marcel Kuen
5  Julian Wilhelm
3  Matthäus Ennemoser
2  Sandro Scheiber
1  Raffal Hausegger, Mathias Hausegger, Ricardo Riml, Marco Brugger,
    Marcel Holzknecht, Angelo Obweger, Sandro Grüner, Patrick Reich

 

erstellt am 30.10.2016