Nullnummer
SPG Arlberg - SVL I 0:0

Die SPG Arlberg und der SV Raika Längenfeld haben sich am Samstag mit 0:0 getrennt. Wie schon das Hinspiel im September 2019 endet das Rückspiel somit mit einem Unentschieden.

Die erste Halbzeit verlief auf dem Kunstenrasenplatz in Pettneu sehr ausgeglichen. Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden (Lattenschuß von Ronald Pichler, Schöpf Benni allein vor dem Tor). Ohne Tore ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit war der SV Längenfeld spielbestimmend. Leider wurden wieder zahlreiche Chance auf das 1:0 (Elias Schranz, Ennemoser Matthäus, Gastl Nico) vergeben. Der SVL wollte die Partie unbedingt gewinnen und machen hinten auf. Dadurch kamen die Gastgeber aus Kontern zu Chancen. Spielten diese aber schlecht zu Ende.

 

Fazit: guter fight des SVL, der Mut wurde leider nicht belohnt, lucky punch wollte nicht gelingen, spielerisch noch Luft nach oben

erstellt am 12.05.2019