SVL 1b verliert Herzschlag-Finale
Niederlage im letzten Spiel

Die 1b-Mannschaft des SV Raika Längenfeld hat am Freitag Abend den Meistertitel in der 2. Klasse West knapp verpasst. Ein Punkt im Heimspiel gegen die SPG Lechtal hätte der Mannschaft zum Titel gereicht. Schlussendlich mußte sich die Mannschaft von Trainer Kuprian Lukas (übernimmt nach der Sommerpause die Kampfmannschaft des SVL) mit 1:2 geschlagen geben. 

Der SVL erwischte einen Einstand nach Maß. Bereits in der 6. Minute ging man durch Julian Wilhelm mit 1:0 in Führung. Die Führung war aber nicht von allzu langer Dauer. Nach rund einer Viertelstunde konnte die SPG Lechtal zum 1:1 ausgleichen und in der 23. Spielminute nützten die Gäste einen Tormannfehler eiskalt aus und erzielten die 2:1 Führung. Bis zum Seitenwechsel gab es dann keine weiteren Höhepunkte mehr. Der einzige Aufreger in der zweiten Halbzeit war die rote Karte für den SVL Spieler Ennemoser Josef (83. Torchancenverhinderung). 

Der SVL verliert vor einer sehr stattlichen Zuschauerkulisse leider das entscheidende Heimspiel gegen die SPG Lechtal. Der Titelwunsch blieb somit unerfüllt. Trotzdem Gratulation an die Mannschaft und den Trainer für die starke Saison. 

erstellt am 16.06.2018