SVL I feiert dritten Sieg in Serie
Zitterpartie bis zum Schluss

Der SV Raika Längenfeld befindet sich nach dem holprigen Start in die Rückrunde weiter im Aufschwung. Mit dem 2:1 Heimsieg gegen die SPG Pitztal feierte der SV Längenfeld den dritten Sieg in Serie in der Gebietsliga West. Doppeltorschütze für den SVL - Riccardo Holzknecht

Keine Höhepunkte in der Anfangsphase des Täler-Derbys. In der 25. Spielminute gelang Riccardo Holzknecht die 1:0 Führung für den SV Raika Längenfeld. Einen Schuss von Elias Schranz konnte der Tormann der SPG Pitztal noch abwehren. Gegen den Nachschuss war er allerdings machtlos.

Nach rund einer Stunde mußte der SVL durch einen Strafstoß den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen. Nur fünf Minuten später erzielte Holzknecht Riccardo seinen 2 Treffer in dieser Partie für den SV Raika Längenfeld. Schranz Elias setzte sich gekonnt über die linke Abwehrseite der Gäste durch und bediente Holzknecht R. In der Schluss-Viertelstunde fanden die Gäste einige gute Einschussmöglichkeiten vor. Der SV Längenfeld konnte aber einen weiteren Gegentreffer verhindern.

Fazit: dritter Sieg in Serie für den SVL, Zitterpartie bis zum Schluss, schwierige Platzverhältnisse

erstellt am 05.05.2019