SVL I kassiert unnötige Auswärtsniederlage
Rückstand zur Tabellenspitze wächst weiter an

Der SV Raika Längenfeld mußte sich am 11. Spieltag beim FC Tarrenz mit 1:0 geschlagen geben und verliert damit die Tabellenspitze der Gebietsliga West immer mehr aus den Augen.

Unnötig war die Niederlage allein schon deswegen, weil der FC Tarrenz während der gesamten Spielzeit keine richtige Torchance hatte und am Ende das Spiel durch einen Fehler des Längenfelder Tormannes gewinnt. Aber auch der SVL hatte eigentlich keine zwingende Torchance während der 90. Minuten. Zwar war der SVL die spielbestimmende Mannschaft, aber leider vor dem Tor der Gastgeber zu harmlos.

Fazit: bittere Niederlage, da der SVL die Punte unbedingt haben wollte um den Anschluß an die Tabellenspitze nicht zu verlieren

erstellt am 20.10.2019