SVL I - zu Hause weiterhin alles im Griff!
Gebietsliga West - 10. Runde

Der SV Raika Längenfeld bleibt in der Gebietsliga West auf eigener Anlage weiterhin ungeschlagen. Gegen den SV Landeck feiert der SVL in der 10. Runde einen 2:0 Heimerfolg.

SV Längenfeld mit früher Führung
Der SVL legte von Anfang an los und erwischte einen Traumstart. Reich Stephan erzielte bereits in der 9. Minute die Führung für den SV Raika Längenfeld (Vorarbeit Mario Fürruter). Der SV Landeck wurde in die eigene Hälfte gedrückt. Nur 10. Minuten nach der Führung hätte Reich Stephan seinen zweiten Treffer an diesem Abend erzielen können. Nach einem schönen Spielzug über die rechte Angriffsseite (Flanke von Schranz Elias) kann der Goalie der Gäste einen Kopfball von Reich gerade noch parieren. Bis zur Halbzeitpause konnte der SV Längenfeld dann keine zwingenden Aktionen mehr setzen und so ging es mit der 1:0 Führung für den SV Raika Längenfeld in die Pause.

2. Halbzeit - SVL weiterhin alles im Griff
Auch nach dem Seitenwechsel ließ der SV Längenfeld den SV Landeck überhaupt nicht ins Spiel kommen und sorgte in der 60. Spielminute für klare Verhältnisse. Riml Riccardo erzielte die 2:0 Führung für den SV Raika Längenfeld.

Fazit:
mit dem Heimsieg kann der SV Raika Längenfeld den Abstand auf Leader Natters auf 2 Punkte verkürzen

erstellt am 11.10.2015