SVL mit Heimremis
2:2 gegen SPG Axams/Grinzens

Der SV Raika Längenfeld musste sich am Freitagabend in der 10. Runde der Gebietsliga West mit einem 2:2 im Heimspiel gegen die SPG Axams/Grinzens begnügen.

Ennemoser Matthäus (10.) brachte den SVL früh in Führung. Die Gäste erzielten aber nur fünf Minuten später den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause wurde SVL-Spieler Riccardo Holzknecht vom Tormann der Gäste im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoss verwandelte Ennemoser Matthäus (42.) zur 2:1 Führung.

Nach dem Seitenwechsel war der SV Raika Längenfeld spielbestimmend, versäumte es aber den dritten Treffer zu erzielen. Als beim SVL die Kräfte etwas nach ließen, erzielten die Gäste den Ausgleich (80.).

Fazit: für den SVL wäre im Spiel gegen die SPG Axams/Grinzens mehr möglich gewesen, die Gäste in Kontern stehts gefährlich

erstellt am 11.10.2019