Wie läuft's beim SVL vor dem Rückrundenstart?
Trainer Pult Stefan steht Rede und Anwort

In gut 2 Wochen geht es mit dem Nachtragsspiel auswärts gegen Sistrans (21.03., 16.00 Uhr) wieder los in der Gebietsliga West. Wie läuft's beim SVL vor dem Rückrundenstart? Wie bist Du mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung zufrieden?
Pult: Da wir bisher von gröberen Verletzungen verschont geblieben sind (ich hoffe das bleibt so), die Trainingsbedingungen im Aqua Dome und am Telfer Kunstrasen sehr gut sind und die Trainingsbeteiligung durchwegs auch passt, muss ich mit der laufenden Vorbereitung zufrieden sein.

Wie oft trainiert ihr pro Woche, wie ist die Trainingsbeteiligung und wie bist du mit den Trainingsbedingungen zufrieden?
Pult: Wir trainieren dreimal pro Woche. Zweimal im Aqua Dome und einmal auf dem Kunstrasen in Telfs. Mit der Trainingsbeteiligung bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Mit den Trainingsbedingungen ebenfalls. Im Aqua Dome können die Spieler den Fitness- und Saunabereich nutzen.Einmal pro Woche absolvieren die Spieler dabei ein Ausdauertraining und einmal ein Fitnesstraining.Am Kunstrasen in Telfs wird natürlich technisch/taktisch trainiert. Bis auf einmal konnten wir immer am Kunstrasen trainieren - der sich in einem super Zustand präsentiert. Dem Aqua Dome möchte ich bei dieser Gelegenheit für das Entgegenkommen danken.

Die Ergebnisse der bisherigen Vorbereitungsspiele?

SVL : Inzing 2:2
SVL : Silz 2:7
SVL : Sölden 5:1
SVL : SVL 1b 5:2
SVL : Oberperfuss 4:3
SVL : Oetz 4:0

Der Mannschaftskader ist gegenüber dem Herbst 2014 unverändert. Was erwartest Du dir von der Mannschaft in der Rückrunde? 
Pult: Der Kader ist zwar gleich geblieben, aber die eine oder andere Änderung wird es immer geben  (Einbau junger Spieler). Reinstadler Rene ist nach seiner Kreuzbandverletzung bei den Trainings wieder dabei, bei den Vorbereitungsspielen aber noch nicht im Einsatz. Kuen Mario wurde am Knie operiert und auch da wird man sehen, wie fit er bis zum Saisonstart sein wird.

In der Hinrunde im Herbst 2014 blieb der SVL doch ein wenig hinter den Erwartungen zurück. Was lief nicht so optimal bzw. was muss sich in der Rückrunde ändern? 
Pult: Die Leistungen müssen deutlich stabiler werden. Die Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Spielen sind noch viel zu groß.

Abstieg als auch der Aufstieg sind für den SVL noch möglich. 5 Auswärtsspiele (inkl. Nachtragsspiel) zu Beginn der Rückrunde sind keine leichte Aufgabe.Wie siehst Du die tabellarische Ausgangslage?
Pult: Wichtig ist ein guter Start, dann weiß man recht früh wohin die Reise im Frühjahr geht. Dass besonders in spielerischer Hinsicht die ersten Runden im Frühjahr meist noch schwierig sind, ist der relativ geringen Trainingsanzahl auf dem Platz geschuldet. Vielleicht sind da Auswärtsspiele bzw. Kunstrasenspiele gar kein Nachteil.

Auf welchem Tabellenplatz steht der SVL am Saisonende? 
Pult: Wir hoffen auch heuer wieder unter die ersten fünf zu kommen. Hauptaugenmerk bleibt aber die spielerische Weiterentwicklung und Stabilisierung der Leistungen.

erstellt am 04.03.2015