Das war das Längenfelder Fußballjahr 2015

Sportlicher Jahresrückblick + Ausblick

2015 neigt sich so langsam dem Ende zu und so ist es auch wieder Zeit für einen kurzen Jahresrückblick bzw. sportliche Bilanz.

Nachwuchsbereich
Die Sektion Fußball leistete auch 2015 wieder eine sehr gute Jugendarbeit. Die Strategie des SVL besteht auch weiterhin darin, Talente aus dem eigenen Nachwuchs früher oder später in die Kampfmannschaft einzubauen. 2015 wurden wieder 6 Nachwuchsmannschaften, mit ca. 90 Jugendlichen, betreut. Pro Woche werden bis zu 15 Nachwuchstrainingseinheiten abgehalten. Um den Wettbewerbsgedanken zu entzerren, gibt es im Nachwuchsbereich keine offiziellen Tabellen (gilt für U07 – U12 Mannschaften). Ein großer Dank gilt an dieser Stelle den gut ausgebildeten Trainer des SVL für ihr Engagement. In allen Bereichen wurde hervorragende Arbeit geleistet, so dass der SVL positiv in die Zukunft schauen kann.

Angefangen mit den ganz Kleinen vom Fußballkindergarten (4 – 6 Jahre). Da hatte der SV Raika Längenfeld heuer im Frühjahr einen großen Zulauf. So entstand daraus im Herbst eine U07-Mannschaft mit 13 Kindern. Trainiert wurde einmal pro Woche unter der Aufsicht des Trainers Kuen Elmar. Inhalte einer Spielstunde waren:

Spiele mit Kleingeräten und anderen Materialien wie Reifen, Stäbe usw., Spiele, in denen verschiedene Bewegungsformen kombiniert werden, viele Lauf- und Fangspiele (auch mit Bällen) und zwischendurch kleine Fußballspiele, der Spaß steht immer im Vordergrund. Natürlich wird es auch im Frühjahr 2016 wieder das Angebot des SVL geben.

SVL U07
13 Kinder nehmen hier mit großer Freude am Spielbetrieb teil. Die spielerische Entwicklung jedes einzelnen Kindes kann hier von Woche zu Woche miterlebt werden. Wenn man bedenkt, dass die Kinder teilweise erst im Frühjahr 2015 mit dem Fußball spielen begonnen haben, ist die Steigerung im spielerischen Bereich gewaltig. Im Frühjahr 2016 werden aus dieser Mannschaft wahrscheinlich zwei Teams, um jedem Kind noch mehr Spielpraxis geben zu können (derzeit spielen 4 SpielerInnen + Tormann bei den Turnieren gegen umliegende Vereine). Trainer: Fürruter Mario und Fürruter Simon

SVL U08 / SVL U09
Die Mannschaft (Trainer Pult Florian) spielt ihre Meisterschaft auch in einem regional eingeteilten Meisterschaftsbetrieb (Frühjahr 2015 – Turnierform, ab Herbst 2015 Meisterschaftsspiele) ohne Führen einer Tabelle. Aus der U08 im Frühjahr 2015 wurde im Herbst 2015 die U09. Kadermäßig ist das Team etwas schwach besetzt aber trotzdem zeigt die Mannschaft immer öfters auf und konnte schon einige Siege feiern.

SVL U10 A+B / SVL U11 / SVL U12
Im Frühjahr 2015 war der SV Längenfeld noch mit 2 Mannschaften in der U10 Gruppe 7 vertreten. Dort zeigten beide Mannschaften auch sehr gute Leistungen. 2x kam es auch zum direkten Duell der beiden Teams. Vor der neuen Saison hat sich der SVL gemeinsam mit den Trainern entschieden, in der kommenden Meisterschaft nicht mehr mit 2 Teams in der gleichen Altersstufe (U11) anzutreten sondern mit einer U11-Mannschaft und einer U12-Mannschaft. 2 Überlegungen die dahinter steckten: 1x um nicht mehr gegeneinander spielen zu müssen und 1x um sich auch gegenseitig bei Spielermangel aushelfen zu können (in der gleichen Altersstufe ist das laut den Bestimmungen nicht möglich). In beiden Altersstufen wird die Meisterschaft im 9er Fußball abgewickelt. Die Umstellung auf eine U11 und U12 im Sommer, brachte eine entscheidende neue Regel ins Spiel unser Nachwuchskicker. Und zwar musste erklärt und trainiert werden, was ein Abseits ist. Das war anfänglich ein schwieriges Unterfangen, doch nach einigen Trainingsspielen und Trainingseinheiten haben die Trainer auch dieses anfängliche Problem gelöst und der SVL konnte gut vorbereitet in die ersten Spiele gehen. Beide Mannschaften zeigten ansprechende Leistungen. Sowohl die U11 (Trainer Jeitner Markus) als auch die U12 (Trainer Schöpf Sander und Kuprian Robert) schlagen sich in ihren Gruppen wacker. Natürlich wird es den Spielern und Spielerinnen von Saison zu Saison schwerer gemacht. Die Kinder sind aber immer Begeisterung dabei.

SVL U12
In der Hinrunde im Herbst 2014 konnte die Mannschaft in der Gruppe 6 (Trainer Scheiber Wolfgang) noch mithalten und auch das ein oder andere Mal überraschen. Im Frühjahr 2015, in der Rückrunde, kam der sportliche Einbruch. Die Mannschaft konnte nicht mehr an die gezeigten Leistungen der Hinrunde anknüpfen bzw. ihre Leistungen abrufen. Zudem hatte die Mannschaft auch mit dem kleinen Spielerkader zu kämpfen und die Kicker waren auch nicht mehr so motiviert und so kam der SVL nach dem Saisonende zum Entschluss, die Mannschaft nicht mehr für die nächste Altersstufe (U13) im Herbst 2015 zu melden. Einige Spieler rückten darauf hin zur U15-Mannschaft nach und einige können alterbedingt noch ein Jahr bei der neuen SVL U12 Mannschaften (bis Frühjahr 2015 noch U10) spielen.

SVL U14 / SVL U15
Im Frühjahr 2015 wurde die Mannschaft in der U14 (Unteres Play Off) Vizemeister. Vor dem Start in die U15 Meisterschaft im Herbst 2015 bekam das Team Zuwachs von der SVL U12, da diese Mannschaft auf Grund Spielermangels nach dem Frühjahr 2015 aufgelöst wurde. Nun herrscht heuer in der U15 eine besondere Situation. Das Trainerteam (Brugger Markus und Kuen Wolfgang) hat fast 20 Kinder bei jedem Training, was natürlich sehr erfreulich ist. Bei den Meisterschaftsspielen können nur 15 Spieler am Spielbericht stehen, so mussten die Trainer Woche für Woche einige Spieler zu Hause lassen, obwohl natürlich alle gerne spielen würden – ein Luxusproblem, das viele andere Vereine gerne hätten. Trotzdem kamen aber im Laufe der Herbstmeisterschaft alle zum Einsatz. Die beiden Trainer verstehen es sehr gut, die Kinder bei Laune zu halten. Der Erfolg gibt ihnen Recht. Der Tiroler Meister wird in Bewerbsgruppen ermittelt. Daher wurden keine Leistungsgruppen

ausgeschrieben, die Zusammensetzung der Gruppen erfolgt durch das Referat für den Jugend- und Breitensport in regionale Vorgruppen mit Qualifikationsmöglichkeit für die entsprechenden Play- Offs. Genau das ist der Mannschaft gelungen. Sie qualifiziert sich als Gruppenerster für das Play-Off im Frühjahr 2016, wo sich die Jungs mit den besten Mannschaften in der gleichen Altersstufe messen dürfen/können.

SVL U16 / SVL U17
Die Mannschaft des SVL mit den kommenden KM-Spielern wurde mit vielen Herausforderungen konfrontiert, vor allem im Herbst 2015. Im Frühjahr 2015 kämpfte die Mannschaft noch in der U16 Gruppe 4 um Punkte und spielte dort gegen die SPG Oberland West, SPG Stams/Rietz, Umhausen, Zams, Tarrenz und die

SPG Oberperfuss/Sellraintal/Kematen. Am Ende belegte die Mannschaft (Trainer Ennemoser Jonathan und Fürruter Simon) den 3. Platz. Seit September 2015 spielt die Mannschaft nun in U17 Gruppe 2 (Trainer Scheiber Wolfgang und Gastl Thomas). Die ersten 3 Spiele gingen verloren. Die deutlichen Niederlagen nagten natürlich am Selbstvertrauen der jungen Kicker. Fast kam es dann zur Rückziehung der Mannschaft aus der Meisterschaft auf Grund des kleinen Kaders. Man entschloss sich dann aber für eine Zusammenarbeit bis zum Saisonende mit der SPG Sölden (diese musste ihre U 16 während der Meisterschaft abmelden). Nach dem ersten Sieg kam dann auch wieder das Selbstvertrauen zurück und die Burschen haben sich an die härtere Spielweise mittlerweile gewöhnt und liegen nach der Hinrunde an der 5. Stelle der Tabelle. In Tirol gibt es in der Saison 2015/2016 nur 15 Mannschaften (aufgeteilt in 2 Gruppen, von 15 Teams sind 7 Spielgemeinschaften) in dieser Altersstufe. Spielerisch sind die Unterschiede teilweise sehr groß. Der SVL zahlte am Anfang viel Lehrgeld. Das wird die Mannschaft und jeden einzelnen Spieler für die Zukunft jedoch nur stärker machen. 2 Spieler der Mannschaft kamen bereits im Herbst zu Kurzeinsätzen in der Kampfmannschaft.

SVL-Frauen
Nach 7 Jahren ging im Frühjahr 2015 die Erfolgsstory der SVL-Frauenmannschaft leider zu Ende. Auf Grund der sehr, sehr dünnen Kaderdecke konnte der SV Raika Längenfeld für die Saison 2015/2016 keine Damenmannschaft mehr melden, die an der Meisterschaft des Tiroler Fußballverbandes teilnehmen wird aber die Erfolge der

Mannschaft können sich sehen lassen:

Saison 2008/2009 erstmalige Teilnahme in der Frauen Landesliga West
Saison 2009/2010 Meister in der Klasse Frauen West
Saison 2010/2011 Meister in der Frauen Landesliga West
Juni 2011 Tiroler Frauen-Vizemeister
Saison 2011/2012 Vizemeister in der Frauen Landesliga West
Saison 2012/2013 Vizemeister im Play Off West
Saison 2013/2014 Vizemeister in der Frauen Landesliga West
Saison 2014/2015 7. Platz in der Frauen Landesliga West (Trainer: Wilhelm Markus)

SVL 1b
Euphorie im Frühjahr 2015 verbunden mit dem Aufstieg in die 1. Klasse West und Ernüchterung dann im Herbst 2015 oder auf die große Saison folgte der Kater.

Mit dem Meistertitel in der 2. Klasse Mitte schloss die Mannschaft eine starke Saison im Frühjahr 2015 ab. Im Herbst, eine Liga höher, in der 1. Klasse West, ist die Luft für das Team aber merklich dünner geworden. Das große Stühlerücken in der ERSTEN-Mannschaft nach dem Frühjahr hatte natürlich auch Auswirkung auf den Kader der 1b. Einige Leistungsträger der Meistermannschaft stehen nicht mehr zu Verfügung, weil diese ab Herbst 2015 dem Kader der ERSTEN angehören. Diesen Aderlass konnte die Mannschaft im Herbst leider nicht kompensieren. Derzeit befindet sich die Mannschaft auf einem Abstiegsplatz (Platz 13.) in der 1. Klasse West. In der Offensive zu harmlos und in der Defensive zu anfällig – viel Lehrgeld dass das Team rund um die beiden Trainer Kuprian Lukas und Köll Dominic derzeit bezahlt. Die Stimmung innerhalb der jungen Mannschaft ist aber trotzdem gut und die Hoffnung auf bessere Ergebnisse in der Rückrunde im Frühjahr 2016 lebt und das Trainerteam wird sicher Schlüsse aus der (schwachen) Hinrunde ziehen und in der Vorbereitung an den richtigen Stellen schrauben.

SVL ERSTE
Durchwachsenes Frühjahr 2015 und starker Herbst 2015

Eine Berg- und Talfahrt erlebte das Team im Frühjahr 2015. Negativer Höhepunkt war die Trennung des SVL von Trainer Pult Stefan vor dem Ötztalderby gegen Umhausen. Zwei SVL-Urgesteine übernahmen daraufhin die Mannschaft. Riml Ralf und Scheiber Helmut durften sich gemeinsam in ihrem ersten Spiel an der Seitenlinie mit der Mannschaft auch gleich über den Derbysieg freuen. Am Ende der Saison 2014/2015 reichte es für den SVL nur für Platz 10. in der Gebietsliga West. Nach der Frühjahrssaison verließen einige Spieler den SV Raika Längenfeld. Darunter auch die beiden SVL-Nachwuchsspieler Marcel und Riccardo Holzknecht. Beide spielen derzeit für den SC Imst.

 Im Herbst 2015 schaffte sich die Mannschaft als Tabellenzweiter in der Gebietsliga West eine gute Ausgangsposition für das Frühjahr 2016 und das obwohl es vor dem Saisonstart einige Kaderveränderungen gab. Nach 13 Spielen im Herbst ist die Bilanz positiv: 7 Siege, 3 Unentschieden 3 Niederlagen und ein Torverhältnis

von 24:12 (wenigsten Gegentore in der Gebietsliga West). Im ersten Spiel im Frühjahr 2016 (Ende März) muss der SVL auswärts bei der Veldidena Innsbruck antreten. Die Auslosung bescherte dem SVL für das Frühjahr 2016 mehr Auswärtsspiele (8) als Heimspiele (5). Trainingsbeginn für die Mannschaft wird Ende Jänner 2016 sein. Genug Zeit also, um sich für die Rückrunde gut vorbereiten zu können.

SVL-Veranstaltungen 2015

Mundialito - 04. Juni 2015
Die kleine „Dorfmeisterschaft“ fand bei herrlichem Wetter statt. Bei der Mundialito  messen sich alljährlich die Mannschaften aus dem verschiedenen Weilern Längenfelds. Knapp 50 Kinder (Buben und Mädchen) nahmen am Turnier teil und hatten ihren Spaß.

Fußballcamp
Vom 09. bis 14. August 2015 fand in Längenfeld das Ötztaler Fußballcamp (Veranstalter – SV Raika Längenfeld) statt, an dem insgesamt 69 Nachwuchskickerinnen und –kicker aus Sölden, Längenfeld und Umhausen teilnahmen. Mit viel Begeisterung, guter Laune und voller Energie trainierten die 6- bis 13-Jährigen bei strahlendem Sonnenschein.

Bubble Soccer
Der SV Längenfeld veranstaltete am Samstag, den 29.08.2015 das wohl abgefahrenste Turnier, das das Ötztal je gesehen hat!

19 Teams - 5 Spieler/innen pro Team spielten um den Turniersieg. Fußballerisches Können standen dabei nicht im Vordergrund sondern der Spaß und die Gaudi. Fortsetzung folgt!!

Neue Tribüne und neue Laufbahn - Gemeinde Längenfeld baut Infrastruktur aus

Der SV Raika Längenfeld hat seine Infrastruktur im heurigen Jahr am Sportplatz verbessert. Am Fußballplatz steht ab sofort eine teilweise überdachte Sitzplatztribüne für 200 Zuschauer zu Verfügung. Details der neuen Tribüne: 200 Sitzplätze davon 90 überdacht, ca. 50m lang

Ein großer Dank gilt der Gemeinde Längenfeld für den Bau der neuen Tribüne und für die Realisierung eines lang gehegten Wunsches des SV Raika Längenfeld.

Zahlen + Fakten 2015 (Frühjahr und Herbst)

SVL gewinnt 54 Prozent seiner Spiele

SVL gewinnt 62,5 Prozent seiner Heimspiele

156 Meisterschaftsspiele (davon 84 Siege, 19 Unentschieden, 53 Niederlagen)

 86 Frühjahr 2015 (davon 46 Siege, 11 Unentschieden, 29 Niederlagen)

70 Herbst 2015 (davon 38 Siege, 8 Unentschieden, 24 Niederlagen)

80 Heimspiele (davon 50 Siege, 9 Unentschieden, 21 Niederlagen)

42 Frühjahr 2015 (davon 26 Siege, 4 Unentschieden, 12 Niederlagen)

38 Herbst 2015 (davon 24 Siege, 5 Unentschieden, 9 Niederlagen)

76 Auswärtsspiele (davon 34 Siege, 10 Unentschieden, 32 Niederlagen)

44 Frühjahr 2015 (davon 20 Siege, 7 Unentschieden, 17 Niederlagen

32 Herbst 2015 (davon 14 Siege, 3 Unentschieden, 15 Niederlagen)

Ergebnisse Saison 2014/2015

SVL I :                
10. Platz – Gebietsliga West
SVL 1b:           1. Platz – 2. Klasse Mitte
SVL Frauen:   7. Platz – Frauen Landesliga West
SVL U16:        4. Platz – Unteres Play Off West
SVL U14:        2. Platz – Unteres Play Off 4
SVL U12:        ohne offizielle Tabelle – Coca-Cola Gruppe 6
SVL U10A:      ohne offizielle Tabelle – U10 Gruppe 7
SVL U10B:      ohne offizielle Tabelle – U10 Gruppe 7
SVL U08:        ohne offizielle Tabelle – Gruppe Oberland
SVL KG:          1x pro Woche Training

Aktuelle Platzierungen – Saison 2015/2016

SVL I:            
2. Platz – Gebietsliga West
SVL 1b:         13. Platz – 1. Klasse West
SVL U17:      5. Platz – U17 Gruppe 2
SVL U15:      1. Platz – U15 Gruppe 6 (Qualifikation für das Play Off im Frühjahr)
SVL U12:      ohne offizielle Tabelle – U12 Gruppe 8
SVL U11:      ohne offizielle Tabelle – U11 Gruppe 6
SVL U09:      ohne offizielle Tabelle – U09 Gruppe 7
SVL U07:      ohne offizielle Tabelle – U07 Gruppe Oberland
SVL KG:        Kindergarten, 1x pro Woche Training

Wir sagen den Sponsoren herzlichen Dank für die Unterstützung!!

Hauptsponsor: Raiffeisenbank Längenfeld (seit Jahrzehnten Hauptsponsor und Namensgeber)

Die Mitglieder des Sponsorringes der Kampfmannschaft:

Landmaschinen Holzknecht Herbert, Pasteria Piazza, Intersport Riml Längenfeld, Tischlerei Riml Josef, Aqua Dome Tirol Therme Längenfeld

Unsere Nachwuchs-Teamsponsoren:

Bäckerei Fiegl Markus, KPS Ötztal-Putz, MS Automobile Huben,  Baufirma Swietelsky, Taxi Weity, Hummel Heizung- und Sanitäre und Schöpf Andreas von der Schischule Alpinsport Obergurgl und Schöpf Bau sowie Metallform Haid-Nothdurfter, Gemeinde Längenfeld

Ohne die finanzielle Unterstützung wäre eine so umfangreiche Vereinsarbeit des SVL nicht möglich.

Dank an die vielen freiwilligen Helfer
Ein herzliches Danke auch den vielen freiwilligen HelferInnen für die geleisteten Arbeiten vor, während und nach den Spielen sowie auch den Vereinsschiedsrichtern für die Leitung der Nachwuchsspiele. Danke auch an die Eltern & Großeltern, die die Spieler/Innen zu  den Turnieren bzw. Auswärtsspielen begleiten.

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U14
SVL U14
SVL U12
SVL U12
SVL 10A
SVL 10A
SVL U10B
SVL U10B
SVL U08
SVL U08

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at