Ende der Sieglos-Serie

SVL I 2-1 IAC

Nach drei sieglosen Partien in der Gebietsliga West drehte der SV Raika Längenfeld nach einem 0:1 Rückstand die Partie gegen den IAC. Nach Treffern von Scheiber Riccardo (79. Minute) und Riml Meinhard (81. Minute) durfte sich der SVL am Ende doch noch über einen knappen 2:1 Heimsieg freuen.

In der ersten halben Stunde fand der SVL spielerisch keine Mittel, um den IAC in Verlegenheit zu bringen. Eine 1/2-Chance von Scheiber Riccardo war die ganze Ausbeute und nach einem Eckball in der 27. Spielminute musste der SV Raika Längenfeld sogar den 1:0 Rückstand hinnehmen.

Nach dem Seitenwechsel, in der 47. Spielminute, fanden die Gäste die Riesenchance auf das 2:0 vor. Der Schuß ging allerdings knapp am langen Eck vorbei. Der IAC wirkte auch nach dem Seitenwechsel spritziger als der SV Längenfeld. In der 79. Spielminute trifft Scheiber Riccardo bei einem Freistoß den Ball perfekt. An Freund und Feind vorbei findet der Ball den Weg ins Tor des IAC. Der 1:1 Ausgleich damit perfekt. Nur zwei Minuten nach dem Ausgleichstreffer nimmt Riml Meinhard Maß und trifft zum 2:1 Endstand für den SV Raika Längenfeld. Der vierte Heimsieg in der laufenden Meisterschaft war damit perfekt.

Fazit:
der SVL drehte die Partie, wichtiger Heimsieg und wichtige drei Punkte für den SVL, die junge Mannschaft des IAC wirkte an diesem Nachmittag spritziger als der SV Raika Längenfeld, der SVL konnte mit dem Heimsieg viel Selbstvertrauen tanken vor dem anstehenden Ötztalderby gegen den SV Umhausen (26.10.2016 - 16.00 Uhr, Stadion Umhausen)

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U15
SVL U15
mehr
SVL U13
SVL U13
SVL U11
SVL U11
SVL U9
SVL U9
SVL U8
SVL U8
SVL U7
SVL U7

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at