Glücklich, dreckig, egal...

1b holt ersten "Dreier" im Frühjahr

Nach der herben Klatsche am verganenen Wochenende wollte sich unsere 1b rehabilitieren. So fuhr man zum direkten Abstiegskonkurrenten nach Ried i.O.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte waren Chancen äußerst Mangelware. Erst in Minute 45 hatten die Hausherren den ersten 1000er zur Führung - dieser wurde aber kläglich vergeben. Nach der Pause kamen die Jungs von Köll/Kuprian mit frischem Wind zurück aufs Feld und gingen mit der ersten wirklichen Chance durch Riml Chrise auch gleich in Führung. Die Mannschaft aus Ried wurde unruhiger, was der SVL zu seinen Gunsten ausnutzen wollte. Folge war das 2:0 nach einem Standard (Pichler Ronald, 58.). Gleich darauf die kalte Dusche - ein Freistoß aus dem Halbfeld wurde zum "Ping Pong" und landete nach mehreren Stationen im Gehäuse unserer Jungs. Ab diesem Zeitpunkt regierte Nervosität auf beiden Seiten am Feld - die heimischen Jungs diktierten das Spielgeschehen und versiebten mehrere Großchancen auf den Ausgleich.

Das Spiel stand bis zur Schlussminute auf der Kippe als SVL-1b-Edeljoker Obeweger Angelo einen langen Abschlag von Goalie Matthias Schöpf per Kopf ins Tor verlängerte.

Fazit:
Ein immens wichtiger Sieg für unsere Jungs! Mit den drei Punkten hält man den Anschluss und kann im nächsten Heimspiel gegen einen weiteren direkten Abstiegskontrahenten (SPG Tiroler Zugspitz) nachlegen! Da sollte man aber wieder "selbst des Glückes Schmied" sein.

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U15
SVL U15
mehr
SVL U13
SVL U13
SVL U11
SVL U11
SVL U9
SVL U9
SVL U8
SVL U8
SVL U7
SVL U7

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at