Punkteteilung im Ötztalderby

SVL gg. Umhausen endet 1:1

Eine gerechte Punkteteilung gab es im Ötztalderby zwischen dem SV Raika Längenfeld und dem SV Umhausen (auch das Hinspiel im August 2015 endete mit einem 1:1 Unentschieden). In dem Spiel vor rund 400 Zuschauern erzielte Spillmann Andreas in der 13. Spielminute die Führung für Umhausen. Fürruter Mario konnte in der 77. Minute für den SV Raika Längenfeld noch ausgleichen.

Der SVL startete eigentlich gut und druckvoll in die Partie. Just in der Phase als ein Tor für den SVL in der Luft lag, schlug aber der SV Umhausen in der Person von Spillmann A. zu. Von diesem Schock erholte sich der SVL in Folge bis zur Halbzeitpause nicht mehr. Nach einer guten Stunde fand der SVL dann wieder besser ins Spiel und konnte die Umhausener unter Druck setzen, was in der 77. Spielminute durch den Ausgleichstreffer belohnt wurde. Beide Trainer sprachen nach Spielende von einer gerechten Punkteteilung.

Statistik der letzten 8 Derbys:
1 Sieg Längenfeld, 3 Siege Umhausen, 4 Unentschieden

Fazit: die hohe Erwartungshaltung der Spieler am Derby verhinderten ein gutes Fußballspiel, kämpferisch schenkten sich beide Mannschaften wenig, spielerisch blieben beide Teams den zahlreichen Zuschauern einiges schuldig, sowohl Längenfeld als auch Umhausen versuchten meistens mit weiten Bällen ihr Glück, Längenfeld tut sich gegen Umhausen weiterhin schwer








Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U15
SVL U15
mehr
SVL U13
SVL U13
SVL U11
SVL U11
SVL U9
SVL U9
SVL U8
SVL U8
SVL U7
SVL U7

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at