Standardsituationen entscheiden Spiel

Niederlage gegen Tabellenführer

Gebietsliga West

3 Standards entscheiden das Spiel zwischen dem Tabellenführer Prutz/Serfaus und dem SV Raika Längenfeld in der 23. Runde der Gebietsliga West.

Bereits in der 5. Spielminute gehen die Gastgeber nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. Der SVL ließ sich durch den frühen Gegentreffer aber nicht aus dem Konzept bringen und kam immer besser in Schwung und erarbeitete sich die ein oder andere Torchance. In der 41. Minute wurde der SV Raika Längenfeld dann auch für seine Einsatzbereitschaft belohnt. Der junge Scheiber Riccardo setzt sich im Strafraum stark durch und erzielt mit einem Schuß ins lange Eck den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel gleich der nächste Rückschlag für den SVL. In der 46. Minute erzielt Prutz/Serfaus abermals aus einem Freistoß den Führungstreffer zum 2:1. Aber auch nach dem neuerlichen Rückstand ließen sich die Jungs rund um das Trainerteam Riml Ralf und Scheiber Helmut nicht hängen und hielten weiter dagegen und die Partie offen. Kurz vor Spielende, in der 90. Minute, ging ein Schuß vom stark spielenden Scheiber Riccardo haarscharf am Tor vorbei. In der 92. Spielminute machte der Tabellenführer mit dem Treffer zum 3:1 alles klar. Natürlich fiel dieser Treffer auch nach einem Freistoß.

Fazit:
die Stärke des Tabellenführers bei Standardsituationen entschied die Partie, spielerisch und kämpferisch zeigte der SVL eine ansprechende Leistung

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U14
SVL U14
SVL U12
SVL U12
SVL 10A
SVL 10A
SVL U10B
SVL U10B
SVL U08
SVL U08

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at