SVL I - Bittere Niederlage

TS Stams 2-1 SV Längenfeld

Der SV Raika Längenfeld verliert beim Aufsteiger TS Stams nicht nur mit 2:1 sondern hat auch gleich 2 schwer verletzte Spieler zu beklagen. In der 51. Minute erwischte es zunächst Stephan Reich. Er musste nach einem Schlag auf die Wade frühzeitig vom Feld. Viel schwerer erwischte es leider Fürruter Mario der in der 67. Minute. Bei einem Zweikampf bricht er sich das Schien- und Wadenbein.

Im Spiel präsentierte sich der SVL zu wenig torgefährlich. Nach 20. Minuten hätte der SV Raika Längenfeld eigentlich mit 1:0 in Führung gehen müssen. Leider vergibt Riccardo Riml in aussichtsreicher Position. Nur fünf Minute später machen es die Heimischen besser und nützten einen Stellungsfehler der SVL-Hintermannschaft aus und erzielten die 1:0 Führung und der SVL seinerseits hatte es nur dem Tormann zu verdanken, dass die TS Stams nicht noch das ein oder andere Tor mehr vor der Halzeitpause erzielte.

Kurz nach Wiederbeginn konnte sich abermals der Tormann des SVL, Auer David, auszeichnen und verhinderte den zweiten Treffer der TS Stams. In weiterer Folge kam der SVL besser in Schwung und setzte die Gastgeber unter Druck aber das Team von Trainer Riml Ralf präsentierte sich vor dem Tor leider zu harmlos. Der zweite Treffer der Gäste fiel dann in der 85. Spielminute und zwar aus einem direkt verwandelten Eckstoß. Riml Riccardo gelingt in der 96. Spielminute nur mehr der Ehrentreffer für den SVL zum 2:1.

Fazit:
erste Saisonniederlage des SVL, vielmehr schmerzen aber die verletzten Spieler (gute Besserung an dieser Stelle an Stephan und Mario)




Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U14
SVL U14
SVL U12
SVL U12
SVL 10A
SVL 10A
SVL U10B
SVL U10B
SVL U08
SVL U08

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at