SVL I - Motor läuft wieder wie geschmiert

nächster Heimsieg

Just zum entscheidenden Zeitpunkt der Meisterschaft läuft der Motor des SV Raika Längenfeld wieder wie geschmiert. In einem spannenden Spiel setzte sich der SVL am Mittwochabend  zur Prime Time in der Landesliga West zu Hause gegen die SPG Innsbruck West mit 4:2 (1:0) durch und feierte damit den 3 Sieg en suite. Torschützen: Luis Gstrein (38.), Riccardo Holzknecht (48., 72.) und Matthäus Ennemoser (90+3).

 

Gegen einen starken Gegner dauerte es bis zur 38. Spielminute ehe der SV Längenfeld den fälligen Führungstreffer erzielen konnte und als der SVL unmittelbar nach dem Seitenwechsel den zweiten Treffer erzielte, schien die Vorententscheidung in diesem Spiel schon gefallen zu sein. Doch die Gäste konnten nach einer Stunde durch einen Strafstoß auf 2:1 verkürzen und wurden nun immer stärker. Aber der SVL hatte in der 72. Minute mit dem dritten Treffer wieder die richtige Antwort parat. Die Gäste liesen durch diesen Gegentreffer aber nicht locker und waren im Konterspiel brandgefährlich. In der 77. Spielminute konnte die SPG Innsbruck West auf 3:2 verkürzen. Die Schlußphase entwickelte sich in eine Zitterpartie für den SVL die mit dem vierten SVL-Treffer in der Nachspielzeit sein Ende fand. 

 

Fazit: im Meisterschaftsendspurt kommt der SVL immer besser in Schwung, durch einfache Ballverluste machte sich der SVL das Leben in der Schlußphase selber schwer und musste lange um den Sieg zittern, das Saisonfinale garantiert Spannung pur

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SPG Ötztal U18
SPG Ötztal U18
SPG Ötztal U15
SPG Ötztal U15
SPG Ötztal U14
SPG Ötztal U14
SVL U13
SVL U13
SVL 11
SVL 11
SVL U10
SVL U10
SVL U09
SVL U09
SVL U08
SVL U08

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at