SVL I - Mühsamer Heimsieg

Pflichtaufgabe erfüllt

Der SV Raika Längenfeld ging im letzten Heimspiel der Herbstsaison in der Gebietsliga West als klarer Favorit in das Spiel gegen den Tabellennachzügler SK Rietz, doch die Gäste boten dem SV Längenfeld vor allem in den ersten 45 Minuten die Stirn. Der SVL mühte sich nach einer 1:0-Pausenführung doch noch zu einem 3:1-Heimsieg. 

 

"Es war das erwartete schwere Spiel, aber wir haben gewonnen, das ist das Wichtigste", sagte Trainer Kuprian Christoph. In Halbzeit eins setzte Claudio Scheiber aus Sicht des SVL das einzige Highlight mit dem Treffer zum 1:0 (37.). In der 39. Minute hält der junge SVL-Tormann, Ferdinand Holzknecht einen selbst verschuldeten Elfmeter und kann sich auch beim Nachschuss auszeichnen. Kurz vor der Halbzeitpause verabsäumte es Elias Schranz, den SVL mit einem weiteren Treffer eine gute Ausgangsposition für die zweite Halbzeit zu schaffen. Auch nach der Pause tat sich der SV Raika Längenfeld gegen den Tabellennachzügler schwer. Erst in der 72. Spielminute durfte sich der SVL über den zweiten Treffer freuen. Fabian Birschner erzielte nach einem Eckball per Kopf das wichtige 2:0 für die Gastgeber. Den dritten Treffer erzielte, nach schöner Vorarbeit von Schranz Elias, Riccardo Holzknecht in der 84. Spielminute. Der SK Rietz erzielte in der 88. Spielminute den Ehrentreffer zum 3:1.

 

Fazit: der SVL erreichte nicht das Niveau der letzten Spiele und mühte sich zu einem 3:1-Heimsieg, die Mannschaft ist in der Gebietsliga West weiter ungeschlagen, im letzten Spiel der Herbstsaison trifft der SVL am Samstag, den 31.10. um 11.00 Uhr auf den FC Stubai, Spielort - Fulpmes

 

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U14
SVL U14
SVL U12
SVL U12
SVL 10A
SVL 10A
SVL U10B
SVL U10B
SVL U08
SVL U08

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at