SVL zeigt Muskeln

4:1 Heimsieg gegen Tabellenführer

Der SV Raika Längenfeld feierte im Nachtragspiel gegen den Tabellenführer FC Wipptal einen überzeugenden 4:1-Heimsieg. 

 

Der SVL hat diese Partie von Anfang an klar dominiert und sich eine Vielzahl an Torchancen herausgespielt. Bereits in der 3. Minute hätte der SV Längenfeld durch Elias Schranz in Führung gehen können (müssen). Der Führungstreffer lies aber nicht lange auf sich warten. Claudio Scheiber erzielte in der 14. Spielminute mit einem Distanzschuss den ersten Treffer an diesem Abend für den SVL. Riccardo Holzknecht war dann in der 27. Minute für das 2:0 zuständig und Riccardo Scheiber erhöhte noch vor dem Pausenpfiff auf 3:0 für den SV Raika Längenfeld. 

 

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel leistete sich der SVL den Luxus eines vergebenen Elfmeters (Josef Ennemoser). Die Wiedergutmachung folgte aber prompt. In der 47. Minute war Fabian Birschner zu Stelle und erzielte den vierten Treffer des SV Längenfeld. Nach rund einer Stunde erzielte der Tabellenführer das 4:1. Weitere Tore fielen aber bis zum Schlusspfiff keine mehr. Mit diesem Erfolg konnte der SV Raika Längenfeld den Rückstand auf den Tabellenführer FC Wipptal auf einen Punkt verkürzen und hält somit Anschluss an die Tabellenspitze. 

 

 

Fazit: spielerisch und technisch ein sehr guter Auftritt des SVL, Pauschallob an die gesamte Mannschaft, nun steht das Derby gegen den SV Haiming auf dem Programm (SA 03.10. - 16.30 Uhr, Sportplatz Haiming)

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SVL U16
SVL U16
SVL U14
SVL U14
SVL U12
SVL U12
SVL 10A
SVL 10A
SVL U10B
SVL U10B
SVL U08
SVL U08

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at