Zweiter Streich

SVL I - Deutlicher Heimsieg trotz Rückstand

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: SVL gewinnt auch gegen Matrei

 

Auch im zweiten Spiel der neuen Saison hat der SV Raika Längenfeld einen Sieg eingefahren. Im Heimspiel gegen den SV Matrei ließ der SV Längenfeld, trotz eines frühen Rückstandes, nichts anbrennen und gewann am Ende deutlich mit 5:1. Die Tore in einer einseitigen Partie erzielten Riccardo Holzknecht (29.), Nino Venier (33.), Josef Ennemoser (61., Elfmeter), Luis Gstrein (66.) und Alessandro Schöpf (87.).

 

Der SV Raika Längenfeld hatte von Beginn an die Zügel in der Hand geriet aber trotzdem in der 12. Spielminute mit 0:1 in Rückstand. Der Gegentreffer zeigte beim SVL aber wenig Wirkung. Durch einen Doppelschlag noch vor der Halbzeitpause konnte die Mannschaft von Trainer Kuprian Christoph die Weichen auf einen weiteren Heimsieg stellen. 

 

Nach einer guten Stunde war die Partie dann endgültig zu Gunsten des SVL entschieden. Wieder durch einen Doppelschlag binnen fünf Minuten erhöhte der SV Raika Längenfeld auf 4:1. Der Endstand zum 5:1 fiel dann kurz vor Spielende. 

 

Fazit: ungefährdeter Heimsieg des SVL auch im zweiten Spiel der neuen Saison, im nächsten Spiel kommt es zum Derby mit dem Aufsteiger SV Haiming

Veröffentlicht am:

Teams

SVL KM1
SVL KM1
SVL 1b
SVL 1b
SPG Ötztal U16
SPG Ötztal U16
SPG Ötztal U15
SPG Ötztal U15
SVL U13
SVL U13
SVL U12
SVL U12
SVL U11
SVL U11
SVL U10
SVL U10
SVL U09
SVL U09

Du willst am
Ball bleiben?

Sei immer UpToDate und
folge uns auf Facebook oder Instagram.

Kontakt

Oberlängenfeld 11a
6444 Längenfeld

info@sv-laengenfeld-fussball.at