Ausgleich in letzter Sekunde
SVL I - Remis zum Saisonende

In der letzten Runde der Gebietsliga West Saison 2017/2018 traf der SV Raika Längenfeld zu Hause auf die TS Stams. Nach 90 eher unspektakulären Spielminuten trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1 Unentschieden wobei der Treffer für den SVL praktisch mit dem Schlußpfiff fällt. 

In der ersten Halbzeit hatte der SV Längenfeld leichte Vorteile konnte aber keine nennenswerten Chancen herausspielen und auch die Distanzschüsse blieben ohne Erfolg. Kurz vor Seitenwechsel fanden die Gäste eine Riesenchance zur Führung vor, vergaben diese aber kläglich. 

Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 60. Spielminute, bis der SVL wieder gefährlich vor das Tor der TS Stams kam. Diesmal verhinderte nur die Querlatte einen Treffer für den SVL (Kopfball Birschner Fabian) und nur wenige Minuten später konnte sich der Tormann der Gäste bei einem Schuß von Riccardo Scheiber auszeichnen. Kurz vor Spielende (86.) konnten die Gäste in Führung gehen. Der SV Raika Längenfeld wurde aber doch noch belohnt. Praktisch mit dem Schlusspfiff glich der SVL aus - durch eine Eigentor der Gäste. 

Abschied

In der 55. Spielminute ging eine lange Karriere zu Ende. Kuprian Christoph verließ das Spielfeld in seinem letzten Spiel für die Kampfmannschaft des SV Raika Längenfeld. Für seinen unermüdlichen Einsatz gilt ihm ein großes Dankeschön.

Fazit:
Die Rückrunde in der Gebietsliga West war für den SVL eine zum Vergessen. In 13 Spielen holte der SVL nur ebenso viele Punkte. In der Hinrunde waren es noch 27. Punkte. Am Ende der Saison reichte es somit nur für den 5. Tabellenplatz. 
26 Spiele - 12 Siege - 4 Unentschieden - 10 Niederlagen = 40. Punkte
Torverhältnis: 45:53

erstellt am 18.06.2018